Q CELLS reicht weitere Klagen wegen Patentverletzung in Deutschland und Frankreich ein

[Berlin, Deutschland, 29. März 2021] Q CELLS hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen am 12. März 2021 beim Landgericht Düsseldorf eine Klage wegen Patentverletzung gegen Astronergy Solarmodule GmbH eingereicht hat.


Die Klage gegen Astronergy folgt auf das Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 16. Juni 2020, in dem das Gericht urteilte, dass JinkoSolar GmbH, REC Solar EMEA GmbH und LONGi Solar Technologie GmbH rechtswidrig eine patentierte Technologie von Q CELLS (EP 2 220 689) in bestimmte Solarprodukte ihrer jeweiligen Marken integriert haben. Die Beklagten haben gegen das Urteil des Landgerichts Düsseldorf Berufung beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingelegt. Die Verhandlung im Berufungsverfahren wird voraussichtlich im April 2021 stattfinden. Darüber hinaus wird das Europäische Patentamt im Laufe des März 2021 über das Einspruchsverfahren gegen EP 2 220 689 entscheiden.

Zusätzlich hat Q CELLS auch eine separate Klage wegen Patentverletzung vor dem Obersten Gerichtshof in Paris eingereicht.

Diese weiteren rechtlichen Schritte untermauern Q CELLS‘ Entschlossenheit, die technologischen Innovationen des Unternehmens zu schützen. Q CELLS wird keine Verletzung seiner geistigen Eigentumsrechte dulden und wird alle Möglichkeiten ausschöpfen,um potentielle Patentverletzungen zu unterbinden.

Dr. Daniel Jeong, CTO von Q CELLS, sagte: „Technologische Innovation war schon immer der tragende Pfeiler in der stolzen über 20-jährigen Geschichte von Q CELLS. Q CELLS ist überzeugt, dass diese Klagen unsere geistigen Eigentumsrechte schützen und zum Entstehen einer gesunden Innovationslandschaft in der Solarindustrie beitragen werden.“

Über Q CELLS

Q CELLS ist ein weltweit erfolgreicher Komplettanbieter von sauberen Energielösungen in den Bereichen Solaranlagen, Solarkraftwerke Energiespeicher, und Stromverträge. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Seoul, Südkorea (Global Executive Headquarters) und Thalheim, Deutschland (Zentrum für Technologie, Innovation und Qualität) sowie internationale Produktionsstätten in den USA, Südkorea, Malaysia und China. Q CELLS – bekannt als Technologieführer im Bereich Photovoltaik – bietet seinen privaten und gewerblichen Kunden heute individuell maßgeschneiderte Komplettlösungen für eine saubere Energieversorgung an – von Solaranlagen, über Energiespeicher, bis hin zu passenden Stromverträgen und Cloud-Lösungen. Q CELLS´ wachsendes globales Business-Netzwerk umspannt Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und den Nahen Osten. www.q-cells.de

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen enthalten Formulierungen wie „wird“, „erwartet“, „erhofft sich“, „Zukunft“, „beabsichtigt“, „plant“, „glaubt“, „schätzt ein“ oder vergleichbare Formulierungen. Unter anderem beinhalten die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zitate des Managements sowie die Aussagen über die Aktivitäten und geschäftlichen Perspektiven von Hanwha Q CELLS zukunftsbezogene Aussagen. Solche Aussagen enthalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten, was dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse deutlich von den in den zukunftsbezogenen Aussagen ausgedrückten oder angedeuteten abweichen können. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist Hanwha Q CELLS nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Kontakt:
Hanwha Q CELLS GmbH
Corporate Communications
Jochen Endle, Ian Clover
Tel: +49 (0)3494 6699 10121
E-mail: presse@q-cells.com