Danielle Merfeld wird Global Chief Technology Officer bei Qcells 

San Francisco, USA, 14. März 2023
Qcells, ein weltweit führender Anbieter von Komplettlösungen für saubere Energie, gibt heute bekannt, dass Danielle Merfeld die Funktion des Global Chief Technology Officer übernehmen wird. Während das Unternehmen mit dem Aufbau der ersten vollständig integrierten Solarlieferkette in den USA beginnt, wird Dr. Merfeld – langjährige Expertin auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien – die Anstrengungen des Unternehmens vorantreiben, das technologische Know-How weiter zu verbessern.  

"Ich freue mich darauf, Qcells dabei zu unterstützen, weiterhin innovative neue Energielösungen zu liefern, und bin begeistert von der historischen Investition des Unternehmens in die Produktionskapazitäten für saubere Energie in den USA", sagte Dr. Merfeld. "Qcells setzt mutige Ideen in die Tat um. Ich werde meine Erfahrung im Bereich fortschrittlicher Energielösungen nutzen, um die F&E-Kapazitäten in den USA auszubauen und so die wachsende Nachfrage zu bedienen und das globale F&E-Team zu ergänzen." 

Qcells, das zum südkoreanischen Unternehmen Hanwha Solutions gehört, ist auf dem besten Weg, bis 2024 8,4 Gigawatt an Solarmodulen zu produzieren, wenn es den Bau seiner Fabrik für die Solarlieferkette in Georgia abgeschlossen hat. Das Unternehmen arbeitet auch mit Microsoft zusammen, um Solarprojekte im Rahmen einer mehrjährigen Partnerschaft zur Lieferung von 2,5-Gigawatt-Modulen zu entwickeln. Hanwha schließt sich mit LG Energy Solutions zusammen, um eine Batteriefabrik für Energiespeicherlösungen in den USA zu bauen. 

Dr. Merfeld kommt zu Qcells, da das Unternehmen seine Technologie in den USA ausbauen will. Dort wird der Ruf nach der Entwicklung fortschrittlicher Solartechnologien im Zuge des Wettlaufs um globale Kohlenstoffreduzierung und saubere Energielösungen immer lauter. 

Als Global Chief Technology Officer wird Dr. Merfeld die Forschung und Entwicklung von Qcells für innovative Solarprodukte verantworten, darunter Tandemzellen auf Perowskit-Basis, die verschiedene Wellenlängen des Sonnenlichts effizienter absorbieren können als einschichtige Solarzellen. Qcells hat sich verpflichtet, solche hocheffizienten Tandemzellen bis 2026 auf den Markt zu bringen, nachdem sein Forschungs- und Entwicklungsteam in Deutschland im vergangenen Jahr einen Rekordwirkungsgrad von 28,7 Prozent erreicht hat. 

Vor ihrem Eintritt in das Unternehmen sammelte Dr. Merfeld Erfahrungen in der Solarbranche und anderen Bereichen der erneuerbaren Energien. Zuletzt war sie als Chief Technology Officer von GE Renewable Energy tätig und leitete die Entwicklung technologischer Innovationen für Produkte und Dienstleistungen im Bereich der sauberen Energien, darunter Photovoltaik, Onshore- und Offshore-Windkraft, Wasserkraft, hybride Energiespeicherlösungen und Netztechnologien. 

Über Qcells 

Qcells ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der sauberen Energien. Das Unternehmen ist bekannt für seinen guten Ruf als Hersteller von hochleistungsfähigen, hochwertigen Solarzellen und -modulen, sein Portfolio an intelligenten Speichersystemen und seine wachsende internationale Pipeline an Großprojekten im Bereich der erneuerbaren Energien. Qcells bietet auch Einzelhandelsdienstleistungen und -pakete für erneuerbare Energien für Endkunden auf der ganzen Welt an. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Seoul, Südkorea (Global Executive HQ) und Thalheim, Deutschland (Technology & Innovation HQ), mit seinen verschiedenen internationalen Produktionsstätten in den USA, Malaysia, China und Südkorea. Qcells bietet eine komplett saubere Energieversorgung durch das gesamte Spektrum an Photovoltaik-Produkten, Speicherlösungen, Contracting für erneuerbare Energien und große Solarkraftwerke. Durch sein wachsendes globales Geschäftsnetzwerk, das sich über Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika, Afrika und den Nahen Osten erstreckt, bietet Qcells seinen Kunden in den Bereichen Energieversorgung, Gewerbe, Behörden und Privathaushalte hervorragende Dienstleistungen und langfristige Partnerschaften. 

 

Safe-Harbor-Erklärung  

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen enthalten Formulierungen wie „wird“, „erwartet“, „erhofft sich“, „Zukunft“, „beabsichtigt“, „plant“, „glaubt“, „schätzt ein“ oder vergleichbare Formulierungen. Unter anderem beinhalten die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zitate des Managements sowie die Aussagen über die Aktivitäten und geschäftlichen Perspektiven von Hanwha Qcells zukunftsbezogene Aussagen. Solche Aussagen enthalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten, was dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse deutlich von den in den zukunftsbezogenen Aussagen ausgedrückten oder angedeuteten abweichen können. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist Hanwha Qcells nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. 

Qcells Pressemitteilung

  • 20230314_Pressemitteilung_Qcells_neue_Global_CTO.pdf
    (pdf, 113 KB)

Qcells stellt innovative Plattform für Stromhandel und Origination vor

Qcells entwickelt innovatives Energiehandlungsmodell, das Beschaffung, Handel und Organisation vereint. Auch für komplexe Energiebedürfnisse.

Solar- und Speicherlösung für das italienische Weingut Quintodecimo

Qcells in Italien: Solaranlage und Batteriespeichersystem für das renommierte süditalienische Weingut Quintodecimo. Unterstützt durch "Approved Design".

Nachhaltiger Bahnhof Zorneding setzt auf Solaranlage von Qcells

Qcells liefert komplette PV-Anlage mit 73 Solarmodulen für das komplett nachhaltig gestaltete Empfangsgebäude des oberbayerischen Bahnhofs Zorneding.